Archiv

Feierlicher Abschluss des Krippenweges

Am 4. Januar findet um 17 Uhr an der Stadtkrippe der feierliche Abschluss des Ebersberger Krippenweges statt.

weiterlesen

Letzte offene Führungen durch den Ebersberger Krippenweg 2019

Die Ebersberger Stadtführer erzählen die Geschichten interessanter Krippen und verraten so manches Geheimnis der Krippenbauer.

weiterlesen

Rauhnächte in Ebersberg

In den Rauhnächten zwischen Weihnachten und Dreikönig geht es unheimlich zu - auch in Ebersberg. Robert Bauer erklärt Mythen und auch, was das ganze mit dem Christentum zu tun hat. Durch die Jesuitengasse laufen wir je nach Wetter mit Laternen oder Fackeln los. Danach kehren wir zum Glühwein ein.

weiterlesen

Der Ebersberger Krippenweg unterstützt die Kinderkrebshilfe Ebersberg

An der Stadtkrippe im e-EinZ sammeln wir heuer für die Kinderkrebshilfe Ebersberg e. V. Zugleich erinnern wir damit an Helga Bogensperger, die fast 20 Jahre den Verein mitgeführt hat und nun im April 2019 selbst einem Krebsleiden erlegen ist.

weiterlesen

Pressebericht: Wo sogar eine Schildkröte das Jesuskind besucht

Der Krippenweg in der Kreisstadt verblüfft und begeistert diesmal mit mehr als 70 Exponaten in den Schaufenstern. Zu sehen ist er noch bis 4. Januar

weiterlesen

Pressebericht: Ebersberger Krippenweg im Bayerischen Landtag

Bericht im Ebersberger Stadtmagazin 12 / 2019

weiterlesen

Besinnliche Krippenreise mit Egli-Figuren in der Pfarrkirche St. Sebastian

Lassen Sie sich in der Pfarrkirche mitnehmen auf eine biblische Reise mit Erzählfiguren nach Doris Egli – von der Verkündigung Mariens, dem Traum Josefs, der Begegnung von Maria und Elisabeth, dem Aufruf zur Volkszählung bis hin zur Geburt Jesu!

weiterlesen

"Maria durch ein Dornwald ging"

Unter diesem Motto wird am 30. November 2019 um 17 Uhr am Rathaus der 5. Ebersberger Krippenweg feierlich eröffnet. Bereits ab 16:45 Uhr stimmt dazu der evangelische Posaunenchor mit vorweihnachtlichen Weisen ein.

Mit über 70 Darstellungen in den Ebersberger Schaufenstern ist wiederum eine erfolgreiche Verbindung zwischen Krippenkunst und der örtlichen Geschäftswelt entstanden, die Groß und Klein in die wunderbare Welt der Weihnachtsgeschichte entführt. 

Dank seines Gründervaters Franz Kisters und dessen Nachfolgerteam um Stefan Kühnlein geht der Krippenweg in sein 5. Jahr. Ein außerordentlicher Dank gebührt allen Helfern, die sich in diesen Weg einbringen, ebenso wie der Stadt Ebersberg für ihr Engagement. 

Als neuer Vorsitzender des BDS Ortsverbandes Ebersberg danke ich meinem Vorgänger Martin Freundl sehr herzlich für seine großen Verdienste um die Initiierung des Krippenwegs und freue mich darauf, diesen auch in den nächsten Jahren begleiten zu dürfen. 

Ich wünsche Ihnen viele weihnachtliche Eindrücke im Rahmen des Krippenwegs 2019. Besonders lade ich hiermit alle Kinder sehr herzlich zum Kinderkrippenweg ein. 

Mit herzlichen Grüßen
Stephan Scharnagl
1. Vorsitzender des Bundes der Selbstständigen, Ortsverband Ebersberg

Pressebericht: 5. Ebersberger Krippenweg vom 30. November bis 4. Januar

Bericht im Ebersberger Stadtmagazin 11/2019

weiterlesen

Filtern nach Datum

Filtern nach Kategorie