Kirchenkrippe Oberndorf

In diesem Jahr haben wir zum ersten Mal die Kirche St. Georg im Ebersberger Ortsteil Oberndorf im Programm. Diese Weihnachtskrippe wird seit 1989, nach einer großzügigen Spende, jedes Jahr von Maria Rabe aufgebaut.

Die Krippenfiguren sind beweglich und stammen von der Firma Lang sel. Erben/Oberammergau. Die Häuser aus der Verkündigungsszene und der große Krippenstall wurden von Anton Häuslmann aus 500-jährigem Eichenholz des ehemaligen Glockenstuhls der St. Anna-Kirche / Traxl handwerklich aufwändig gefertigt. Sonja Lettl, langjährige Krippenpflegerin, bereicherte die Krippe unter anderem durch ein wunderschönes, selbst gemaltes Hintergrundbild.

Während der Advents- und Weihnachtszeit (bis Ende Januar) wechseln, im ein- bis zweiwöchigen Rhythmus, die Darstellungen:

  • Mariä Verkündigung
  • Herbergssuche
  • Geburt Jesu
  • Heilige 3 Könige
  • Flucht nach Ägypten
  • Darstellung Jesu im Tempel

Die Krippe kann täglich zu den üblichen Öffnungszeiten der Kirche besichtigt werden.