Pressebericht: Ebersberger Kripperl

Vorweihnachtliche Stimmung unter Ebersberger Beteiligung verbreitet sich auch heuer im Steinernen Saal des Maximilianeums in München. Landtagspräsidentin Ilse Aigner (CSU) präsentierte zusammen mit dem Ebersberger Stimmkreisabgeordneten Thomas Huber (CSU) die pünktlich zur Adventszeit aufgebaute Krippe, die seit Weihnachten 2017 alljährlich unter dem Christbaum im Bayerischen Landtag aufgestellt wird. Huber stiftete die altbairische Weihnachtskrippe vor vier Jahren. In gut 100 Arbeitsstunden hat sie der Ebersberger Krippenbauer Franz Kisters aus etwa 100 Jahre altem Holz geschaffen. Nun hat das Schmuckstück erneut seinen Platz direkt vor dem Eingang zum Plenarsaal gefunden. „Zur Adventszeit hat für mich schon seit meiner Kindheit immer ein Kripperl gehört. Nun freue ich mich, dass ein Stück Ebersberger Kulturgut einen so prominenten Platz im Bayerischen Landtag gefunden hat“, sagt Huber.

Foto: Rofl Poss/OH

Süddeutsche Zeitung, 5.12.2020


Berichte über den Krippenweg 2019

Von Krippen und Rauhnächten (Süddeutsche Zeitung Ebersberg, 19.12.2019)

Den Ebersberger Krippenweg noch bis zum 6. Januar 2020 entdecken (Münchner Wochenanzeiger, 19.12.2019)

Wo sogar eine Schildkröte das Jesuskind besucht (Süddeutsche Zeitung Ebersberg, 3.12.2019)

Berichte über den Krippenweg 2018

Das doppelte Jesuskind (Ebersberger Zeitung, 9.1.2019)

Ab in den Keller (Süddeutsche Zeitung Ebersberg, 6.1.2019)

Landtags-Krippe (Süddeutsche Zeitung Ebersberg, 18.12.2018)

Ein Stück Ebersberg ziert den Landtag (Ebersberger Zeitung, 18.12.2018)

Adventstradition: Kommet doch all' (Süddeutsche Zeitung Ebersberg, 1.12.2018)

Ehre für Krippenbauer - Franz Kisters will Bezirkstag beschenken (Ebersberger Zeitung, 16.11.2018)

4. Ebersberger Krippenweg vom 1. Dezember 2018 bis 6. Januar 2019 (Stadtmagazin Ebersberg, November 2018)

Berichte über den Krippenweg 2017

Abschied von Ochs und Esel (Ebersberger SZ, 08.01.2018)

Ebersberg die Krippenstadt (Hallo Ebersberg, 05.01.2018)

Ebersberger Krippen auf Herbergssuche (Hallo Ebersberg, 05.01.2018)

Hauptpreis zum Abschluss - Ebersberger Krippenweg endet am kommenden Sonntag (Ebersberger Zeitung, 04.01.2018)

Den 3. Ebersberger Krippenweg vom 10. Dezember bis 7. Januar entdecken (Münchner Wochenanzeiger, 13.12.2017)

Krippenweg endet im Maximilianeum (Ebersberger Zeitung, 11.12.2017)

Kisters-Krippe im Landtag (Ebersberger Zeitung, 8.12.2017)

Ein Nikolaus im Dienst (Interview von Franz Kisters in der Sendung "Wir in Bayern" im BR Fernsehen am 4.12.2017)

Das Jesuslein im Einkaufswagen (Ebersberger SZ, 30.11.2017)

"Krippenpapst" wieder aktiv (Ebersberger Zeitung, 27.11.2017)

Berichte über den Krippenweg 2016

Ein dunkler Geselle in der Heiligen Nacht (Ebersberger SZ, 23.12.2016)

Franz Kister: Krippenbauer (Interview in der Sendung "Wir in Bayern" im BR Fernsehen am 12.12.2016)

58 Geschäfte zeigen handgemachte Weihnachtskrippen (Kurier Ebersberg, 9.12.2016)

Krippenweg: Ganz Ebersberg ist wieder im Weihnachtsfieber (Ebersberger Zeitung, 2.12.2016)

Jesus, Maria und Josef! (Ebersberger SZ, 25.11.2016)

Die Weltgeschichte in der Nussschale (Ebersberger SZ, 13.08.2016)

Frohe Weihn . . . äh . . . Ferien (Ebersberger SZ, 28.07.2016)

Berichte über den Krippenweg 2015

Über 1500 Besucher am Krippenweg (Ebersberger Zeitung, 29.12.2015)

Besucherrekord bei Ochs und Esel (Ebersberger SZ, 30.12.2015)

Bethlehem ist in Ebersberg (Ebersberger Zeitung, 29.12.2015)

Ebersberg: Kreisstadt bekommt Krippenweg (Ebersberger Zeitung, 13.10.2015)